Im Quartier der Spandauer Neustadt stehen über 45 Läden leer


Im "Gewerbe- und Leerstandsmanagement" in der Spandauer Neustadt berät und unterstützt coopolis mit dem Projekt zwischen | nutzungs | agentur Eigentümer und Raumsuchende im Quartiersmanagement-Gebiet. Das Projekt verfolgt eine Strategie der nachhaltigen Stadtentwicklung in leer stehenden Läden und Gewerberäumen. Die zwischen | nutzungs | agentur arbeitet hierfür in enger Kooperation mit dem Quartiersmanagement Spandauer Neustadt und allen vor Ort Engagierten. Das Ziel ist es, leer stehende Gewerberäume im Quartier Stück für Stück wieder mit Leben zu füllen. Oft sind Zwischennutzungen ein guter erster Schritt zur dauerhaften Leerstandsbeseitigung. Darüber hinaus verfolgen wir das Ziel, die lokale Ökonomie zu stärken und die Akteure vor Ort auf vielfältige Weise miteinander zu vernetzen und zu beraten.


 




Das Projekt "Gewerbe- und Leerstandsmanagement in der Spandauer Neustadt" wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms "Zukunftsinitiative Stadtteil", Teilprogramm "Soziale Stadt" - Investition in Ihre Zukunft! (PSS:13.02762.11).

logoleiste